[Rezension] Black Dagger – Königsblut

9783453316034_Cover

Titel: Königsblut
Autor(in): J.R.Ward
Verlag: Heyne verlag
Format: Taschenbuch
Seitenzahl: –
Erschienen:  09.02.2015
ISBN:978-3-453-31603-4
Preis: 8,99€ [D]

 

 

 

Klappentext

Wrath, Sohn des Wrath, ist nicht nur der mächtigste Krieger der BLACK DAGGER, er ist auch der rechtmäßige König der Vampire. Nach jahrhundertelangen Kämpfen mit seinen Feinden ist er nun endlich bereit, sein Erbe anzutreten. Unterstützt wird er dabei von der schönen Beth, seiner einzig wahren Liebe. Sie gibt ihm die Kraft, die Krone zu tragen. Doch die Feinde der BLACK DAGGER sind nicht endgültig besiegt, und ausgerechnet Beth wird im Kampf gegen seine Widersacher Wraths Achillesferse sein …

Ich und das Buch

Wer gerne Königsblut lesen möchte, sollte die vorhergehenden 23. Bände ebenso gelesen haben,denn die Handlungsstränge in dieser Bücherreihe nahtlos ineinander übergehen.

Band 23 und Band 24 gehen zurück zum Ursprung – zu Beth und Wrath. Unfassbar aber wahr, der Leser darf erneut in die Geschichte des Königs der Vampire und seiner Königen, seiner liebsten Lielan, die wir bereits in Band 1+2 kennen und lieben gelernt haben, zurückkehren.

Ich habe extra gewartet, bis beide Teile erschienen sind, weil ich es wirklich hasse, wenn die Handlung mitten drin aufhört und ich so lange warten muss. Habe beide Bücher innerhalb von 2 Tagen verschlungen und konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen.
Dieses Mal geht die Autorin zu ihren Wurzeln zurück nämlich zu ihrem ersten Paar, Beth und Wrath. Ich habe mich wirklich gefreut, dass die beiden wieder einmal im Mittelpunkt stehen. Beth und Wrath sind jetzt ja schon eine ganze Weile zusammen und nachdem Wrath die ihm zugestandene Rolle des Königs übernommen hat, sieht ihn Beth nicht mehr so oft, weil er so viel zu tun. Der Hauptkonflikt hier ist Wraths Dasein als König, und die Autorin hat hier eine wirklich interessante Story draus gemacht. Natürlich spielt auch John wieder eine wichtige Rolle.
Wie bereits in den vorangegangenen Büchern gibt es noch weitere Handlungsstränge, die eine wichtige Rolle spielen. Xcor und seine Mannschaft haben natürlich etwas mit der Absetzung von Wrath zutun, aber dieses Mal bleiben sie etwas im Hintergrund. Es geht hier vor allem um Xcor und Layla und ihre Gefühle füreinander. Auch Trez und sein Bruder iAm sind wieder mit dabei und wir erfahren dieses Mal wieder mehr über die beiden.

Mich konnte dieser Teil wieder begeistern und ich freue mich schon auf den nächsten Teil, auf den wir wohl noch etwas warten müssen. Volle Punktzahl.

Fazit

J. R. Ward hat hier auch wieder einen meisterhaften Roman geschrieben. Spannend, temperamentvoll, mit Humor und Erotik, Wut und Verzweiflung spiegeln die Gefühle der Charaktere in diesem Buch wieder. Ein weiteres Buch in einer sehr tollen Buchserie, dass man einfach gelesen haben muss.

Ein absoluter gelungener Abschluss für Wrath und Beth.

heart5-png

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s