[Rezension] Die letzten Tage des Rabbit Hayes

Rezension zu Die letzten Tage des Rabbit Hayes

Rabbit Hayes_Bild

Klappentext
Erst wenn das Schlimmste eintritt, weißt du, wer dich liebt. Stell dir vor, du hast nur noch neun Tage. Neun Tage, um über die Flüche deiner Mutter zu lachen. Um die Hand deines Vaters zu halten (wenn er dich lässt). Und deiner Schwester durch ihr Familienchaos zu helfen. Um deinem Bruder den Weg zurück in die Familie zu bahnen. Nur neun Tage, um Abschied zu nehmen von deiner Tochter, die noch nicht weiß, dass du nun gehen wirst … Die Geschichte von Rabbit Hayes: ungeheuer traurig. Ungeheuer tröstlich.

Meine Meinung
Anna McPartlin schreibt SAGENHAFT! Sie hat emotional und mitreißend das Buch formuliert, da bleibt kein Auge trocken! Allein schon der Einstieg in das Hörbuch – wundervoll stark: Eine Kampfansage an den Krebs…

Die letzten Tage von Rabbit Hayes“ hat mich tief beeindruckt, was sicherlich ein gewaltiges Stück der Stimme von Nina Petri zuzuschreiben ist. Sie hat den Protagonisten des Hörbuches echtes Leben eingehaucht und somit der Story rund um Rabbit echte wirkliche Tiefe gegeben.

Ich habe es genossen das Hörbuch zu hören. Das liegt vor allen Dingen auch an dem Schreibstil von Anna McPartlin. Auf den ersten Blick ist er wirklich nichts Besonderes. Nicht schlecht, nein, aber er sticht eigentlich nicht hervor. Während ich jedoch der angenehmen Stimme von Nina Petri gelauscht habe, die das Buch einfach nur perfekt vertont hat, habe ich diesen Schreibstil jedoch schätzen gelernt. Anna McPartlin hat ein Gespür dafür, ihre Worte richtig einzusetzen – ziemlich wortgewandt die Autorin. Sie schafft eine tolle Balance zwischen Emotion und Sachlichkeit. Zwischen Gefühl und Inhalt. Alles scheint richtig bemessen zu sein. Kein Wort ist zu viel oder zu wenig und man hat einfach den perfekten Hörfluss und mag gar nicht mehr den Pause Button drücken.
Die Familienmitglieder aber auch Rabbit selbst sind perfekt! Sie hätten dem wahren Leben entsprungen sein können. Durch Rabbit findet die ganze Familie wieder zusammen, es entstehen Gespräche, Streits und neue Probleme, es findet jedoch auch sehr viel Entwicklung statt, die das Buch sehr tief gehen lässt und mich auch sehr nachdenklich gestimmt hat. Sehr gefallen hat mir hier immer die Perspektive von Rabbits Tochter, die mit der ganzen Sache auf jeden Fall mehr zu kämpfen hat, als ihre anderen Familienmitglieder.
Fast hätte man denken können, dass das Buch nur aus der Sicht von Rabbit Hayes erzählt wird, aber auch andere Menschen, die sie begleiten kommen zu Wort. Durch diesen Perspektivenwechsel lassen sich Gedanken und Handlungen der verschiedenen Figuren sehr gut nachvollziehen. Jede dort vorkommende Person hat ihrer eigene Geschichte, die ihn geprägt und zu dem gemacht hat, was er ist. Sie wachsen einem sehr stark ans Herz und man fiebert mit ihnen mit.
Nina Petri als Sprecherin hat mir sehr gut gefallen. Mir gefällt ihren Stimmklang und sie schafft es immer wieder, genau die passende Emotion beim Zuhörer zu erzeugen – egal ob es traurige Situationen sind, die nachdenklich machen und berühren, oder humorvolle Szenen, die einen zum Lächeln bringen.

Auch jetzt, 1 Wochen nachdem ich das Hörbuch beendet habe, denke ich noch immer über die Geschichte nach und fühle mit den Figuren mit. Und das ist es, was ein Buch/Hörbuch bewirken sollte – dass man auch nach dem Lesen noch von der Geschichte darin berührt ist!

Fazit

heart5-png(5 von 5 Herzen)

Es war unglaublich Rabbit Hayes kennen und wertschätzen zu lernen, so war der Abschied auch für den Hörer hart, schon alleine deshalb, da ein Hörbuch zu Ende geht, welches von Anfang an begeistert hat.
Für Die letzten Tage des Rabbit Hayes spreche ich gerne eine Hörempfehlung aus ! Ein wunderbares Buch, das sich mit einem schwierigen Thema auseinandersetzt, die Gratwanderung zwischen Ernst und Humor, aber wunderbar meistert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s