Kapitel 1

image

,,Samantha Mackenzie Bail, es war ähm… sehr schön Sie kennen gelernt zu haben. Ich wünsche Ihnen und Eurer neuen Familie noch eine tolle Zukunft“, verabschiedete sich Mrs. Grantham von mir mit ihrem gespielten Lächeln.
Bin ich froh, dass ich sie heute zum letzten Mal sah. Sie wird wahrscheinlich dasselbe denken, denn in diesen drei Jahren war ich öfters im Direktorat als alle anderen Kinder gemeinsam. Die Anderen wollten mir nie helfen ein bisschen Leben in das alte Haus zu bringen, aber das hatte mich nie aufgehalten.
Ich kann mich noch erinnern, als ich Leim auf Mrs. Granthams Stuhl geschmiert hatte oder als ich von innen alle WC-Türen verschlossen hatte, rauskletterte und sich alle beinahe in die Hose machten. Das waren die schönen Erinnerungen der alten Zeiten.
,,Samantha, kommst du bitte?“, rief eine helle, liebevolle Stimme nach mir, meine neue Adoptivmutter Rebecca. Erst jetzt bemerkte ich, dass Mrs. Grantham schon längst weg war und ich mit einem bescheuerten Grinsen auf die schwarzbraune Eingangstür des weinroten Waisenhaus starrte.
Schnell drehte ich mich um und lief in Richtung Parkplatz, wo ein neuer silberne VW mit vier neugierigen Passagieren auf mich warteten. Ich stieg ein und setzte mich auf den einzigen noch leeren Sitzplatz neben einem ca. 12 Jahre alten bildhübschen Mädchen mit goldblonden Haaren. Doch als ich den Motor aufbrummen hörte, war diese nur mehr nebensächlich.
Mein Herzschlag verdoppelte, nein verdreifachte sich, das Adrenalin schoss mir in die Adern und Gänsehaut breitete sich auf meinem gesamten Körper aus. Ich bemerkte wie der Wagen beschleunigte und mein Oberkörper leicht in den Sitz gedrückt wurde. Ich konnte es kaum fassen.
Mein neues Leben beginnt.
Genau jetzt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s