Buchzitate „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“

Es gibt nur eins auf der Welt, das ätzender ist, als mit sechzehn an Krebs zu sterben und das ist, ein Kind zu haben, das an Krebs stirbt

Aus heiterem Himmel fragte Augustus : ‚Glaubst du an ein Leben nach dem Tod?‘ ‚ich glaube -für immer- ist ein inkorrektes Konzept‘, antwortete ich. ‚Du bist auch ein inkorrektes Konzept‘. ‚ich weiß. Deswegen werde ich auch aus der Umlaufbahn genommen.‘

Manche Touristen halten Amsterdam für die Stadt der Sünde, aber in Wirklichkeit ist sie die Stadt der Freiheit. Und in Freiheit finden viele Leute die Sünde.

‚Jede Rettung ist vorläufig‘ entgegnete Augustus. ‚Ich habe ihnen eine Minute gekauft. Vielleicht ist es die Minute, die ihnen eine Stunde kauft, die ihnen ein Jahr kauft. Niemand kann die Ewigkeit kaufen,Hazel Grace , aber mit meinem Leben hab ich ihnen eine Minute gekauft. Und das ist besser als nichts.‘

Ich war zu dem Schluss gekommen, dass Beerdigungen für die Lebenden da waren.

Ich habe mich in dich verliebt Hazel Grace. Und ich weiss dass die Liebe nur ein Schrei im Nichts und das Vergessen unvermeidlich ist, doch ich hab mich in dich verliebt.

Warum siehst du mich so an? Weil du schön bist.

Du hast mir mit Deinen gezählten Tagen eine Ewigkeit geschenkt, und dafür bin ich dankbar.

Manchmal wissen die Leute nicht, was sie versprechen, wenn sie es versprechen.

Heimat ist da, wo das Herz ist.

You don’t get to choose if you get hurt in this world. But you do have some say in who hurts you.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s